Sammelbände und Zeitschriften



Aue-Ben-David, Irene; Lauer, Gerhard; Stenzel, Jürgen (Hrsg.) ›Constantin Brunner im Kontext. Ein Intellektueller zwischen Kaiserreich und Exil Mit Beiträgen von Gerhard Lauer, Aubrey Pomerance, Frank Mecklenburg, Jürgen Stenzel, Peter Sprengel, Bernd Auerochs, Martin Rodan, David J. Wertheim, Tobias Fox, Hans Goetz, Hans-Rüdiger Schwab, Irene Aue-Ben-David, Elisabeth Conradi, Jacques Aron, Andreas Kilcher, Moshe Zimmermann, Renate Stolte-Batta, Paul Mendes-Flohr, Claudia Weinzierl, Helmut Braun, Bernhard Wasserstein. De Gruyter/Magnes: Berlin, München, Boston, Jerusalem 2014, 408 S.


Stenzel, Jürgen ››Ich habe einen Stachel zurückgelassen...‹ Beiträge zum Constantin Brunner-Symposion Hamburg 1995‹, mit Beiträgen von Günther Wirth, Hans Goetz, Manfred Walther, Renate Stolte, Rudolf Brandner, Hendrik Matthes, Thomas Erkelenz, Yehudi Menuhin, Essen 1995, 288 S.


›Der Mensch in seiner Welt (Vorträge)‹ mit Beiträgen von Heinz Stolte, Thomas Erkelenz, Frauke Czelinski, Hans Goetz, Israel Eisenstein, Jürgen Stenzel, Johannes Peters, Husum 1991, 179 S.


›Philosophia Activa. Zeitschrift der Constantin-Brunner-Forschung‹, 11 Hefte (Jg. 1, Heft 1, 1990 bis Jg. 5, Heft 1, 1994), Jg. 1 herausgegeben von Michael Czelinski und Jürgen Stenzel, ab Jg. 2 herausgegeben von Michael Czelinski und Thomas Erkelenz


›Philosophia sive Ethica, Interne Zeitschrift‹, 10 Hefte, hrsg. vom ICBI, (August 1977 bis Dezember 1990)


›Constantin Brunner, un philosophe hors les murs‹, mit Beiträgen von Ferdinand Alquié, Henri Thomas, Michael Baraz, Robert Rovini, Leo Sonntag, d.i.: Cahiers du Sud, 51me Année, No. 375, Tome LVII, Déc. 1963 - Janv. 1964, 176 S.

 

›Der Constantin Brunner-Gedanke‹ [Zeitschrift], hrsg. von Rozka Pinner und Abraham Suhl, 2 Jahrgänge, Heft 1/2 (August 1955) bis Heft 9/10 (August 1957)

 

›Die Constantin Brunner-Gemeinschaft. Interne Zeitschrift‹, Heft 1-5 (August 1946 bis August 1947) hrsg. von Aron Berman und Ernst Ludwig Pinner, Heft 6-27 (Dezember 1947 bis Dezember 1954) hrsg. von Aron Berman und Rozka Pinner